ÜBER UNS

Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. ist ein Netzwerk für Entwicklungszusammenarbeit in Düsseldorf und fördert die Eine Welt Arbeit durch:

  • Vernetzung der Initiativen
  • Mitarbeit in politischen und bürgerschaftlichen Gremien
  • Akquisition von Sponsoren
  • Partizipation in Arbeitsgruppen und Bündnissen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kulturkooperationen und Bildungsarbeit

mehr erfahren

Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. wird gefördert durch

das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf!

04.03.2015 19:30 - 19:30 Uhr
Information
Konzert
Sonstiges

Veranstalter: globalklang e.V.
Jazz-Schmiede Himmelgeister Str. 107g Düsseldorf

Talya G.A. Solan & Yamma Ensemble

T alya G.A. Solan kommt aus Rehovot südlich von Tel Aviv und ist eine erfrischende Stimme in Israels ohnehin weltoffener Musikszene. Ein großer Teil ihres Repertoires stützt sich auf die musikalischen Traditionen ihrer jemenitischen und bulgarischen Vorfahren, denn Talya kommt aus einer Familie
spanischer (sephardischer) Juden, die im 15. Jahrhundert wie Abertausende ihrer Leidensgenossen von der Iberischen Halbinsel
vertrieben wurden und sich in Bulgarien ansiedelten. Diese sehr reiche Ladino-Musik aus dem „Goldenen Zeitalter“ der geflohenen iberischen Juden und ihre Vermischung mit der Musik der Aschkenasen (Ost-Juden) in Bulgarien markierte den Beginn der künstlerischen Arbeit von Talya G. A. Solan und bildete über viele Jahre deren Grundlage. Mit ihrem Yamma Ensemble präsentiert sie einen musikalisch bunten Klangteppich aus den vielfältigen Musikkulturen und Traditionen, die im heutigen multikulturellen
Israel zu finden und zu hören sind. Dazu gehören auch Klänge der armenischen und arabischen Minderheiten zwischen Tel Aviv und Jerusalem sowie Lieder der jüdisch-zentralasiatischen Diaspora und aus dem jüdisch-jemenitischen Kontext.