ÜBER UNS

Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. ist ein Netzwerk für Entwicklungszusammenarbeit in Düsseldorf und fördert die Eine Welt Arbeit durch:

  • Vernetzung der Initiativen
  • Mitarbeit in politischen und bürgerschaftlichen Gremien
  • Akquisition von Sponsoren
  • Partizipation in Arbeitsgruppen und Bündnissen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kulturkooperationen und Bildungsarbeit

mehr erfahren

Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. wird gefördert durch

das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf!

19.11.2013 16:00 - 16:00 Uhr

Veranstalter: Evangelische Stadtakademie Düsseldorf
AWO Liststraße Liststr. 2 Düsseldorf

Selbstorganisation und Öffentlichkeit

In Deutschland leben ca. vier Millionen Muslime.
Mit dem Wunsch, ihren Platz in der deutschen
Gesellschaft einzunehmen und ihre Religion
zu leben, organisierten sie sich zunächst
in Moscheen oder Vereinen in ihren Stadtteilen.
Seit einiger Zeit gibt es Zusammenschlüsse
wie z.B. den „Koordinationsrat der Muslime in
Deutschland “ und in Düsseldorf den „Kreis
Düsseldorfer Muslime“. Diese bemühen sich
um die Anerkennung der Muslime als vollwertige
Mitglieder der Gesellschaft. Neben Erfolgen,
wie Staatsverträgen und Islamunterricht,
haben sie noch viele Herausforderungen sowohl
auf Bundes- als auch auf Städte- Ebene
zu meistern. Wie sind ihre Erfahrungen und
Zukunftsperspektiven?
Referenten:
– Bekir Alboga, stellvertretender Generalsekretär
und Sprecher des DITIB-Dachverbandes,
Köln
– Orhun Koyuncuoglu, Sozialwissenschaftler
und ehrenamtlicher Dialogbeauftragter der
DITIB Zentral Moschee Düsseldorf, Vorstandsmitglied
Kreis der Düsseldorfer Muslime
Leitung:
– Dr. Uwe Gerrens
– Bekir Ezer
– Ataman Yildirim