ÜBER UNS

Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. ist ein Netzwerk für Entwicklungszusammenarbeit in Düsseldorf und fördert die Eine Welt Arbeit durch:

  • Vernetzung der Initiativen
  • Mitarbeit in politischen und bürgerschaftlichen Gremien
  • Akquisition von Sponsoren
  • Partizipation in Arbeitsgruppen und Bündnissen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kulturkooperationen und Bildungsarbeit

mehr erfahren

Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. wird gefördert durch

das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf!

03.11.2012 16:00 - 16:00 Uhr
Lesungen
Diskussion
Vortrag
Sonstiges

Veranstalter:
Ausstellungshalle Alte Feuerwache Melchiorstr. 3 50670 Köln

Schwarze Biografien in Geschichte und Gegenwart

Schwarze Biografien in Geschichte und Gegenwart
3. – 25. November 2012
Ausstellungshalle Alte Feuerwache
Melchiorstraße 3, 50670 Köln

Eröffnung:
Samstag, 3. November, 17:00 Uhr
Begrüßung: Elfi Scho-Antwerpes (Bürgermeisterin Stadt Köln), Theodor Wonja Michael (NS-Zeitzeuge, Schauspieler), Ulla Kux (Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“) und Jonas Berhe (ISD Vorstand)
Begleitprogramm:
Vorträge, Lesungen, Theater, Filme, Poetryabend und Diskussionen zu Schwarzer deutscher Geschichte Kultur und Biografien, u.a. mit einer Diskussionsrunde zum Thema „Schwarze in den Medien“ mit Mola Adebisi (N24″Motor-Motion“), Kena Amoa (RTL „Exclusiv“) und dem Kölner Komiker Marius Jung. Außerdem eine Lesung der Moderatorin Khadra Sufi aus ihrem aktuellen Buch „Das Mädchen das nicht weinen durfte“ und der Schauspieler Theodor Wonja Michael (Jahrgang 1925), ehem. Regierungsdirektor und NS-Zeitzeuge liest aus seinen noch unveröffentlichten Memoiren. Zusätzlich gibt es ein politisches Bildungsprogramm für Jugendliche.
Veranstalter ist die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD Bund e.V.), unterstützt von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) und der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen.
Zu Infos über das gesamte Programm, siehe Flyer im Anhang.