Suche

Über uns
  • Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. ist ein Netzwerk für Entwicklungszusammenarbeit in Düsseldorf
  • Koordination und Betreuung von über 250 Initiativen und Vereinen
  • Mitarbeit in politischen und bürgerschaftlichen Gremien
  • Akquisition von Sponsoren
  • Teilnahme am Eine-Welt-Beirat und der lokalen Agenda der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Werbung für Produkte aus fairem Handel
  • mehr erfahren

Sponsoren:

  • Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Landesregierung NRW/ Staatskanzlei
  • GIZ Regionalstelle Düsseldorf/ Land NRW
  • Stadtwerke Düsseldorf
  • Stadtsparkasse Düsseldorf
  • Engagement Global
  • Bezirksvertretung 01
Fonds Soziokultur

Anschrift:
Weberstraße 59a, 53113 Bonn
Telefon:(0228) 97 14 47 90
Fax:(0228) 97 14 47 99
info@fonds-soziokultur.de
www.fonds-soziokultur.de

Wer kann Anträge stellen?
Durch den Fonds Soziokultur werden in erster Linie Träger der Kulturarbeit (Vereine und Initiativen gefördert).

Was wird gefördert?
Gefördert werden generell Projekte (d. h. inhaltlich abgegrenzte und zeitlich begrenzte Vorhaben) in denen soziokulturelle Angebots- und Aktionsformen mit Modellcharakter entwickelt und erprobt werden. Insbesondere werden Vorhaben gefördert, deren Realisierung andernfalls aus finanziellen Gründen nicht möglich wäre.

Was wird nicht gefördert?
Bereits begonnene Projekte werden nicht gefördert. Zudem sind Zuschüsse zu Investitionen und eine kontinuierliche Förderung nicht möglich. Projekte, die bereits durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), von einer durch die BKM ständig geförderten Einrichtung oder durch die Kulturstiftung des Bundes gefördert werden, können keine zusätzliche Förderung durch den Fonds Soziokultur erhalten.

Antragsfristen:
Der 2. Mai und der 2. November eines Jahres für die „Allgemeine Projektförderung“ sowie für das Programm „Der Jugend eine Chance“. Anfang März bei dem Programm „Jonge Kunst“.

Kommentare:
Für die Antragstellung kann über die Geschäftstelle oder die Homepage ein entsprechender Vordruck bezogen werden. In der Regel wird ein angemessener Eigenanteil vorausgesetzt.