Über uns
  • zum 30. Mal in Folge organisieren wir die DÜSSELDORFER
    EINE WELT TAGE. Zwischen Juni und Dezember bringen die unterschiedlichsten Veranstaltungen die Welt des Südens in unsere Stadt und ermöglichen so vielfältige Möglichkeiten der Begegnung von Süden und Norden. Musik, Filme, Lesungen, Diskussionsveranstaltungen und Ausstellungen wollen zum Nachdenken anregen und vor allem Spaß machen, politische Veränderungen in Gang setzen oder für die Mitarbeit in einem Projekt in Afrika, Asien oder Lateinamerika werben.
    mehr erfahren
  • PrÄsentiert von:
  • Sponsor
  • Mit freundlicher UnterstÜtzung durch:
  • Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Amnesty International
  • Konfuzius-Institut
  • Stadtsparkasse Düsseldorf
  • Stiftung Umwelt & Entwicklung NRW
  • Stadtwerke Düsseldorf
  • Brot für die Welt Berlin
  • NRW KULTURsekretariat
  • Schirmherrschaft:
  • Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Pfarrerin Henrike Tetz
  • Superintendent des Ev. Kirchenkreis Düsseldorf
  • Siegrid Wolf
  • Kreisvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)
  • Msgr. Rolf Steinhäuser
  • Stadtdechant der katholischen Kirche in Düsseldorf
Artikel
pic

Mehr Bilder

28.10.2016 | 0.00 Uhr

Geschwister-Scholl-Gymnasium | Düsseldorf

Eindrücke zur Fachtagung Zukunft gestalten lernen
Bildung für nachhaltige Entwicklung in Theorie und Praxis

Um Eindrücke über die Fachtagung am 28. September 2016 zu bekommen, klicken Sie auf „Mehr Bilder“. Die Aussteller überzeugten nicht nur mit ihrem Engegement und der thematischen Vielfalt, sondern auch mit ihren ebenso liebevoll wie didaktisch klugen gestalteten Ständen und interaktiven Aktionen.

Marianne Gecke-Düll informiert beispielsweise an ihrem Fairtrade-Tisch über das Faire Frühstück für Düsseldorfer Schulen.

22 Aussteller hatten sich zum "Markt der Möglichkeiten" angemeldet: Schulische Projekte und außerschulische Partner präsentierten eine beeindruckende Bandbreite an BNE-Aktivitäten (Bildung für nachhaltige Entwicklung).

Der Markt der Möglichkeiten fand im Foyer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums statt. Neben dem Umweltschutz standen auch Entwicklung und fairer Handel im Focos der Aussteller.  

BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IN THEORIE UND PRAXIS Bildung ist eine wesentliche Voraussetzung auf dem Weg zu einer global nachhaltigen Entwicklung. Bildung im 21. Jahrhundert muss der jungen Generation die Fähigkeiten vermitteln, die ökologischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Chancen und Herausforderungen erkennen und beurteilen zu können. Ziel ist, dass Schülerinnen und Schüler die Kompetenz erwerben, sich aktiv und verantwortungsvoll in eine nachhaltige Gestaltung unser (Welt-)Gesellschaft einbringen zu können.

Organisiert wurde die Fachtagung vom Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung und dem Umweltamt der Landeshauptstadt Düsseldorf mit freundlicher Unterstützung des Regionalen Bildungsbüros Düsseldorf sowie des Kompetenzteams Düsseldorf (staatliche Lehrerfortbildung).

Das Eine Welt Forum Düsseldorf ist Mitglied im Netzwerk Bildung Düsseldorf.



Veranstaltung weiterempfehlen

Etwas stimmt nicht? Bitte melden